Forum Familie Pinzgau
10. März 2021
Logo Land Salzburg
Forum Familie an Ihrer Seite
Eltern sind Allrounder, ihre Aufgaben sind anspruchsvoll und umfassen viele Aufgaben, denn Elternarbeit erfordert zahlreiche Kompetenzen.
Keine Familie ist gleich und kein Kind ist wie das andere. Neue Herausforderungen stellen sich laufend.
Elternbildung gibt Halt, stärkt und hebt das eigene Selbstwertgefühl. Denn nur jemand, der sich selbst etwas zutraut, kann auch den eigenen Kindern etwas zutrauen.
Forum Familie organisiert mit Partnerorganisationen Veranstaltungen und hilft auch bei der Suche wann wo was stattfindet.
Fragen im Kopf? Dann rufen Sie an – wir freuen uns auf Sie - individuelle Beratung beim

Forum Familie Pinzgau
Christine Schläffer
Dorfstraße 4, Niedernsill
Tel. 0664/82 84 179
e-mail: forumfamilie-pinzgau@salzburg.gv.at
Elternbildungsveranstaltungen im März und April
Technische Sicherheitseinstellungen sind ein hilfreiches Tool, wenn es darum geht, unseren Jüngsten eine gute Online-Umgebung zu bieten. Welche Einstellungen und Hilfsmittel zur Verfügung stehen, zeigt dieses Webinar. Um aber eine sinnvolle Nutzung zu gewährleisten, müssen Zeit und Überlegungen investiert werden. Das kann sich aber auch für andere Zielgruppen, wie z. B. die eigenen Eltern, rentieren.

Kostenloses Webinar am 10. März 2021 um 19 Uhr.
Experte: Dr. Martin Kreim, handykurse.at
Moderation: DI Barbara Buchegger, M.Ed., saferinternet.at
Für Jugendliche ist die Pubertät vor allem eine Zeit der körperlichen und psychischen Veränderung; aber auch für uns Eltern ändert sich in der Beziehung zu und in der Kommunikation mit den Kindern sehr viel. Pubertät als eine Entwicklungsphase, in der Rausch- und Grenzerfahrungen vermehrt auftreten können, wirft für Eltern viele Fragen auf.

Donnerstag 18. März 2021 um 19 Uhr via Zoom
Referent: Gerald Brandtner, akzente-Suchtprävention
https://us02web.zoom.us/j/85409060968
Meeting-ID: 854 0906 0968
Kenncode: 217184
einfach einloggen, KEINE Anmeldung notwendig
Eine kostenlose Veranstaltung von akzente, Forum Familie Pinzgau und dem Arbeitskreis Suchtprävention Pinzgau.

Wenn Spannungen spürbar sind bzw. wenn wir Kritik äußern wollen, ist es manchmal schwierig, die richtigen Worte zu finden. Der Vortrag bietet einen Überblick über die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation sowie Anregungen, wie man Gefühle und Bedürfnisse bei sich und anderen wahrnehmen und ansprechen kann, um gemeinsam gute Lösungen zu finden.

Donnerstag 18. März 2021 um 19.00 Uhr
Online-Raum zoom.us/j/82992220431
Mag. (FH) Barbara Wick, Pädagogische Leiterin im Friedensbüro Salzburg
Kostenloses Angebot vom Salzburger Bildungswerk Lungau in Kooperation mit Forum Familie
In Expertenvorträgen (Volker Baisch, Karl Heinz Brisch, Herwig Kummer) wird folgenden Fragen nachgegangen:
- Worin bestehen die besonderen Qualitäten von Vätern?
- Wie beeinflussen sich Väter und Mütter wechselseitig in der Erziehung?
- Was braucht es, damit Eltern gleichberechtigt die Verantwortung für Kinderbetreuung und Beruf unter einen Hut bekommen können?
- Welchen Beitrag können die Unternehmen leisten?
- Worauf können Einrichtungen achten, um die Zielgruppe der Väter besser zu erreichen?
Zu diesen Themen werden aus Sicht der Beratung, der Psychotherapie und der Forschung Impulse gegeben und diese in einer Talkrunde gemeinsam diskutiert.

23. März 2021 von 15-18 Uhr
Kosten: € 35,--, Ermäßigung mit Sbg. Familienpass
Anmeldung im Titellink
pepp Elternbildungsveranstaltungen finden auch in den nächsten Wochen auf jeden Fall im Lungau, Pinzgau und Pongau statt - entweder in Präsenz oder online.
Mehrere Termine, zu finden auf der homepage.

"Hol dir dein Kindergeld und mehr!"
Kostenloser Infoabend für werdende Eltern.
Behördenwege, finanzielle Beihilfen, Kinderbetreuungsgeld, Wochengeld, Karenzurlaub, Elternteilzeit, Mutterschutzbestimmungen, etc. Was muss ich beachten, wenn ich Mutter oder Vater werde? Was steht mir eigentlich zu?

"Das kleine Notfall-abc"
Infoabend für alle Eltern, Großeltern, Erziehungsberechtigten, deren Kinder noch nicht zur Schule gehen.
Hausmittel und medizinische Hilfe für Babys und Kleinkinder.
Insektenstich, Nasenbluten, Pseudokrupp, Fieberkrampf,… bei Babys und Kleinkindern. So handle ich richtig!
Unkostenbeitrag: Einzelpersonen Euro 10,00 , Paare Euro 15,00

Was esse ich in der Schwangerschaft und in der Stillzeit? Babys erstes Löffelchen - ab wann eigentlich? Und ab wann isst mein Kind mit den Großen mit? Viele Fragen, viele Antworten... Und
viele kostenlose Webinare im Titellink!
Eltern-Sein ist eine spannende, vielseitige, jedoch auch nicht immer einfache Aufgabe.
Elternbildung begleitet dabei ein Stück auf diesem Weg und trägt dazu bei, dass Eltern ihre Kinder und auch sich selbst besser verstehen lernen.

Auf www.elternbildung.at finden Sie nicht nur eine österreichweite Veranstaltungsdatenbank sondern monatlich neue Artikel mit ExpertInnenstimmen, Literaturempfehlungen, hilfreichen links, etc.
Die Themen kommen aus der gesamten Bandbreite des Familienlebens:
Schwangerschaft & Geburt - Babyalter - Kleinkindalter - Volksschulalter - Jugendalter - Familienbeziehungen - Trennung, Scheidung und Verlust - Medien - Freizeit - Herausforderungen im Erziehungsalltag
Schau'n Sie mal rein - es lohnt sich!
Eine weitere Möglichkeit verschiedene Themen nachzustreamen
Digi4family ist eine Initiative des Bundeskanzleramts zur Steigerung der Medienkompetenz von Familien mit Unterstützung von SaferInternet.at und werdedigital.at.
Berufswahl für Mädchen
Auch heuer wird schon fest am Girls Day geplant. Unterschiedliche Betriebe aus dem Bundesland Salzburg, dem Berchtesgadener Land und Traunstein ermöglichen es Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren, einen Einblick in den Arbeitsalltag unterschiedlicher Unternehmen zu erhalten.
Neu: Die Mädchen können (aufgrund der derzeitigen Situation) an digitalen Angeboten teilnehmen. Überdies handelt es sich um einen inklusiven Aktionstag – Mädchen mit Unterstützungsbedarf sind herzlich eingeladen beim Girls’ Day mitzumachen.
Kontakt: Projektleiterin Johanna Wirrer - Tel: 0662/ 84 92 91-62 Mobil: 0664/21 35 114 Mail: j.wirrer@akzente.net
Trennung / Scheidung
RAINBOWS hilft Kindern und Jugendlichen in stürmischen Zeiten – bei Trennung, Scheidung oder Tod naher Bezugspersonen.
Ende März/Anfang April starten die nächsten RAINBOWS Gruppen für Kinder nach Trennung / Scheidung der Eltern. Die Gruppen sind altershomogen, in einer Gruppe sind max. 4 Kinder.
Freie Plätze für RAINBOWS Gruppen im Pinzgau (Kaprun) gibt es noch für die Altersgruppe 9 bis 12-jährige.

RAINBOWS-Einzelbegleitung bei Trennung/Scheidung
Diese entlastet und stärkt Kinder und Jugendliche in der schwierigen Umbruchsphase der Trennung und ist als Überbrückung bis zum Start der nächsten Gruppe gedacht. Sie steht aber auch zur Verfügung, wenn es an einem Standort zu wenige Anmeldungen für eine Gruppe (ab 4 Kindern) gibt.

Begleitungen nach Tod eines nahestehenden Menschen sowie bei lebenslimitierender Erkrankung werden laufend angeboten!

Anmeldung unter:
https://www.rainbows.at/online-anmeldung-salzburg/#toggle-id-1
für weitere Informationen und Anfragen gerne auch per Mail an: salzburg@rainbows.at
Rat auf Draht
Bei der kostenlosen Notrufnummer von Rat auf Draht melden sich immer mehr Eltern. Über 10 % aller Beratungen sind inzwischen für Erwachsene. Deshalb gibt es nun ein eigenes Online-Angebot mit individueller Beratung speziell für Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen.
Der Druck auf Eltern ist derzeit enorm. Die anhaltende Unsicherheit etwa, wie es in den Schulen weitergeht, belastet Kinder wie Eltern gleichermaßen. Statt langer google-Suchen finden Eltern und Bezugspersonen auf www.elternseite.at einen guten Überblick an fachlich fundierter Information zu einer breiten Auswahl an Themen rund um Erziehung und Familienalltag. Eine absolute Neuheit in Österreich ist die Online-Video-Beratung: mit wenigen Klicks können Eltern, Oma, Opa, Lehrerin oder Onkel einen Termin buchen und ein individuelles Beratungsgespräch mit einer Expertin oder einem Experten führen.
Für Notfälle, zum Beispiel in der Nacht und am Wochenende, ist Rat auf Draht unter 147 auch wie bisher kostenlos und anonym rund um die Uhr für Eltern, Kinder, Jugendliche und Bezugspersonen da.
Bildung und Beruf
Kostenlose Online Fragestunden zu Themen rund um Bildung und Beruf:
Die Biber Bildungsberatung bietet jeden Monat eine Online-Fragestunde an. Jede*r kann mitmachen - Fragen stellen oder einfach mithören, ohne Anmeldung, jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr:
Dienstag 09.03.2021: Matura Nachholen – Wie und wo ist das möglich?
Dienstag 20.04.2021: Lehre für Erwachsene – Was ist das? Was sind die Vorteile?
Dienstag 18.05.2021: Berufsbegleitenden Ausbildungen / Berufsbegleitend Studieren – Welche Möglichkeiten gibt es?
Dienstag 15.06.2021: Berufliche Neuorientierung – Was sind die ersten Schritte dazu?
Alle Infos im Titellink!
Offene Stellen im Sozialbereich
.. neue Mitarbeiter*innen für Besuchsbegleitung und Gruppenleitung.

Die Lebenshilfe Salzburg gGmbH bietet persönliche Assistenz für Menschen mit Beeinträchtigungen an und sucht ab sofort für eine in St. Martin bei Lofer lebende 43-jährige Mutter von 3 Kindern, Nichtraucherin und Musikerin eine persönliche*n Assistent*in im Ausmaß von 7 Stunden pro Woche.
Was ist Persönliche Assistenz?
Die Assistenznehmer*innen werden zu Hause bei allen Erfordernissen des Alltags, wie beispielsweise bei der Körperpflege und bei der Haushaltsführung unterstützt. Ebenso kann die Begleitung zu Terminen, das Erledigen von Einkäufen oder die Begleitung zu Freizeitaktivitäten eine Aufgabe von Persönlichen Assistenten sein.
Eine spezifische Ausbildung ist nicht erforderlich.
Kontakt / Impressum
Homepage Forum Familie
Facebook