Logo
Suche öffentliche Bekanntmachungen
Titel: *-Eingabe vorne möglich. z.B.: "*sozial" (hinten wird automatisch mit * gesucht)
Art:
Datum von:  bis: 

Öffentliche Bekanntmachungen (Kundmachungen) durch das Amt der Landesregierung


Es wird darauf hingewiesen, dass nicht sämtliche Kundmachungen der Landesregierung oder des Landeshauptmannes als Behörde zwingend im Internet vorzunehmen sind.

Als weitere Kundmachungsformen kommen in Betracht: der Anschlag an der Amtstafel der Gemeinde oder des Amtes der Landesregierung, die Verlautbarung in der elektronischen Salzburger Landes-Zeitung (salzburg.gv.at/salzburger_landeszeitung), eine in den jeweiligen Verwaltungsvorschriften speziell vorgesehene Kundmachungsform, eine sonstige geeignete Form (§ 42 Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 - AVG), sowie die für die Verlautbarung eines Ediktes zwingend vorgesehenen Kundmachungsformen (§ 44a AVG).

Es wird auf die dauerhafte Kundmachung (der Landesregierung und des Landeshauptmannes als Behörde) an der Amtstafel des Amtes der Landesregierung verwiesen, durch welche die Kundmachung einer mündlichen Verhandlung im Internet unter www.salzburg.gv.at/bekanntmachungen als "geeignete Form der Kundmachung" iSd § 42 AVG gilt.

Seite 1  Treffer 1-42 von 42

Titel Bekanntmachungsart Veröffentlichung bis Beilagen
Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer gemeinsamen Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf Grundstück 706/3, bestehenden Wohnhauses Schorn 66 mit Dreikammeranlage auf demselben Grundstück und des auf GP 706/2 bestehenden Wohnhauses Schorn 35 mit Dreikammeranlage auf demselben Grundstück. Die vorgeklärten Abwässer werden in der gemeinsamen Pflanzenkläranlage auf GP 706/1 gereinigt und anschließend im bestehenden Ablaufkanal auf den GP 706/2 und GP 704 in den Hackergraben auf GP 1485 alle KG Schorn eingeleitet. Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer gemeinsamen Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf Grundstück 706/3, bestehenden Wohnhauses Schorn 66 mit Dreikammeranlage auf demselben Grundstück und des auf GP 706/2 bestehenden Wohnhauses Schorn 35 mit Dreikammeranlage auf demselben Grundstück. Die vorgeklärten Abwässer werden in der gemeinsamen Pflanzenkläranlage auf GP 706/1 gereinigt und anschließend im bestehenden Ablaufkanal auf den GP 706/2 und GP 704 in den Hackergraben auf GP 1485 alle KG Schorn eingeleitet. Bekanntmachung 4.5.2016 => Beilagen
Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer der auf Grundstück 385, KG Annaberg bestehenden Ob-jekte Klockau 12 und 15 sowie aus dem geplanten Sanitärbereich der Tischlerei mit Abwasser-reinigungsanlage samt Nachfilterschacht auf demselben Grundstück und anschließender Ablei-tung der gereinigten Abwässer über die GP 401/1, KG Annaberg in einem Zubringer zum Stüm-melleitgraben auf demselben Grundstück. Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer der auf Grundstück 385, KG Annaberg bestehenden Ob-jekte Klockau 12 und 15 sowie aus dem geplanten Sanitärbereich der Tischlerei mit Abwasser-reinigungsanlage samt Nachfilterschacht auf demselben Grundstück und anschließender Ablei-tung der gereinigten Abwässer über die GP 401/1, KG Annaberg in einem Zubringer zum Stüm-melleitgraben auf demselben Grundstück. Bekanntmachung 4.5.2016 => Beilagen
Hettegger Entsorgung GmbH 5621 St. Veit Abfallbehandlungsanlage "Manipulationsfläche" auf GP 1141/1 KG Schwarzach II Ansuchen gemäß § 37 Abs 3 AWG 2002 idgF betreffend Wiederverleihung der wasserrechtlichen Bewilligung Hettegger Entsorgung GmbH 5621 St. Veit Abfallbehandlungsanlage "Manipulationsfläche" auf GP 1141/1 KG Schwarzach II Ansuchen gemäß § 37 Abs 3 AWG 2002 idgF betreffend Wiederverleihung der wasserrechtlichen Bewilligung Bekanntmachung 9.5.2016 => Beilagen
Marktgemeinde Abtenau - Ansuchen um wasserrechtliche und naturschutzbehördliche Bewilli-gung für das Vorhaben ?Wassererlebnisweg Dachser-Tricklfall? mit Anlegung von Wanderwegen und Errichtung zweier Stege über den Dachserfallbach im Bereich der Grundstücke 268, 353, 355/1, 355/3, 515/1 und 515/2 der KG 56013 Unterberg. Marktgemeinde Abtenau - Ansuchen um wasserrechtliche und naturschutzbehördliche Bewilli-gung für das Vorhaben ?Wassererlebnisweg Dachser-Tricklfall? mit Anlegung von Wanderwegen und Errichtung zweier Stege über den Dachserfallbach im Bereich der Grundstücke 268, 353, 355/1, 355/3, 515/1 und 515/2 der KG 56013 Unterberg. Bekanntmachung 10.5.2016 => Beilagen
T E R M I N V E R L E G U N G Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf Grundstück 223, bestehenden Wohnhauses mit Abwasserreinigungsanlage auf demselben Grundstück und anschließender gemeinsamen Ablei-tung der Abwässer der Abwasserreinigungsanlage auf GP 225 über die GP 231 in die Salzach auf GP 297/1, alle KG Gamp. T E R M I N V E R L E G U N G Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf Grundstück 223, bestehenden Wohnhauses mit Abwasserreinigungsanlage auf demselben Grundstück und anschließender gemeinsamen Ablei-tung der Abwässer der Abwasserreinigungsanlage auf GP 225 über die GP 231 in die Salzach auf GP 297/1, alle KG Gamp. Bekanntmachung 11.5.2016 => Beilagen
T E R M I N V E R L E G U N G Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf Grundstück 225, bestehenden Wohnhauses mit Abwasserreinigungsanlage auf demselben Grundstück und anschließender Ableitung zum Ver-bindungsschacht auf GP 223 und gemeinsamen Ableitung der Abwässer der Abwasserreinigungs-anlage auf GP 223 über die GP 231 in die Salzach auf GP 297/1, alle KG Gamp. T E R M I N V E R L E G U N G Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf Grundstück 225, bestehenden Wohnhauses mit Abwasserreinigungsanlage auf demselben Grundstück und anschließender Ableitung zum Ver-bindungsschacht auf GP 223 und gemeinsamen Ableitung der Abwässer der Abwasserreinigungs-anlage auf GP 223 über die GP 231 in die Salzach auf GP 297/1, alle KG Gamp. Bekanntmachung 11.5.2016 => Beilagen
Marktgemeinde Taxenbach, Wasserversorgungsanlage; A) Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung zur Erweiterung der Wasserversorgungsanlage im Bereich Gschwandtnerberg B) Überprüfung der mit Bescheid der Landeshauptfrau von Salzburg vom 04.05.2004, Zl. 1/01-245/231-2004 erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zur Erneuerung der Quellfassungen, Sammelschächte und Quellleitungen der Brandstattquellen, sowie die (Neu-) Ausweisung eines engeren und weiteren Schutzgebietes für diese Quellen B1) Nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung allfälliger Änderungen bei der unter B) angeführten Bewilligung Marktgemeinde Taxenbach, Wasserversorgungsanlage; A) Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung zur Erweiterung der Wasserversorgungsanlage im Bereich Gschwandtnerberg B) Überprüfung der mit Bescheid der Landeshauptfrau von Salzburg vom 04.05.2004, Zl. 1/01-245/231-2004 erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zur Erneuerung der Quellfassungen, Sammelschächte und Quellleitungen der Brandstattquellen, sowie die (Neu-) Ausweisung eines engeren und weiteren Schutzgebietes für diese Quellen B1) Nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung allfälliger Änderungen bei der unter B) angeführten Bewilligung Kundmachung 11.5.2016 => Beilagen
Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf den Grundstücken .62 und 55/6 bestehenden Objektes mit Abwasserreinigungsanlage auf Grundstück 55/6 und Ableitung der gereinigten Abwässer über die GP 392/1, je KG Leitenhaus und Einleitung in die Lammer auf 968, KG Seetratten. Wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Abwasserreinigungsanlage zur Entsorgung der häuslichen Abwässer des auf den Grundstücken .62 und 55/6 bestehenden Objektes mit Abwasserreinigungsanlage auf Grundstück 55/6 und Ableitung der gereinigten Abwässer über die GP 392/1, je KG Leitenhaus und Einleitung in die Lammer auf 968, KG Seetratten. Bekanntmachung 11.5.2016 => Beilagen
Marktgemeinde Tamsweg; Ortskanalisation; Errichtung einer Schmutzwasserkanalisation im Bereich Prebersee (Errichtung von zwei Pumpwerken, Druckleitungen und Freispiegelkanälen zur Einleitung des Abwassers in den bestehenden Ortskanal der Gemeinde Lessach und Weiterleitung zur Reinigung in die Kläranlage des RHV Zentralraum Lungau in Tamsweg) Marktgemeinde Tamsweg; Ortskanalisation; Errichtung einer Schmutzwasserkanalisation im Bereich Prebersee (Errichtung von zwei Pumpwerken, Druckleitungen und Freispiegelkanälen zur Einleitung des Abwassers in den bestehenden Ortskanal der Gemeinde Lessach und Weiterleitung zur Reinigung in die Kläranlage des RHV Zentralraum Lungau in Tamsweg) Kundmachung 12.5.2016 => Beilagen
Abtenauer Bergbahnen GesmbH Überprüfung der mit Bescheid vom 31.08.2005, Zahl 30203-202/1566/13-2005 wasserrechtlich und naturschutzbehördlich bewilligte Grabenabdeckung im Bereich des Gst 374, KG Unterberg und allfällige Bewilligung vorgenommener Abänderungen gemäß dem Ausführungsoperat der Straschil & Anselmi ZT GmbH. Abtenauer Bergbahnen GesmbH Überprüfung der mit Bescheid vom 31.08.2005, Zahl 30203-202/1566/13-2005 wasserrechtlich und naturschutzbehördlich bewilligte Grabenabdeckung im Bereich des Gst 374, KG Unterberg und allfällige Bewilligung vorgenommener Abänderungen gemäß dem Ausführungsoperat der Straschil & Anselmi ZT GmbH. Bekanntmachung 12.5.2016 => Beilagen
Überprüfung der mit Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Hallein vom 20.06.2014, Zahl 30203-202/2038/7-2014 wasserrechtlich und naturschutzbehördlich bewilligten Einleitung der von der Errichtung eines straßenbegleitenden Geh- und Radweges mit einer Länge von ca. 500 m an der B 166 Paß Gschütt Straße von Strkm 10,2 bis 11,75 zwischen den Ortsteilen von Annaberg und Lungötz anfallenden mitunter mineralölverunreinigten Oberflächenwässer nach Vorreinigung und Retention über bestehende Einleitung in die Lammer. Überprüfung der mit Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Hallein vom 20.06.2014, Zahl 30203-202/2038/7-2014 wasserrechtlich und naturschutzbehördlich bewilligten Einleitung der von der Errichtung eines straßenbegleitenden Geh- und Radweges mit einer Länge von ca. 500 m an der B 166 Paß Gschütt Straße von Strkm 10,2 bis 11,75 zwischen den Ortsteilen von Annaberg und Lungötz anfallenden mitunter mineralölverunreinigten Oberflächenwässer nach Vorreinigung und Retention über bestehende Einleitung in die Lammer. Bekanntmachung 12.5.2016 => Beilagen
Ansuchen von Herrn Helmut Promok, 5440 Scheffau 122 wohnhaft, um naturschutzbehördliche und forstrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Forststraße ?Kleingrillseiten? im Bereich der Grundstücke 709/2, 707, 710, 711, 713, 714, 712 und 717/2, je KG Weitenau, mit einer Gesamtlänge von 413m Ansuchen von Herrn Helmut Promok, 5440 Scheffau 122 wohnhaft, um naturschutzbehördliche und forstrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Forststraße ?Kleingrillseiten? im Bereich der Grundstücke 709/2, 707, 710, 711, 713, 714, 712 und 717/2, je KG Weitenau, mit einer Gesamtlänge von 413m Bekanntmachung 12.5.2016 => Beilagen
Ansuchen von Herrn Balthasar Auer, Wallingwinkl 4, 5441 Abtenau wohnhaft, um naturschutzbehördliche und forstrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Forststraße ?Grillleitenweg? im Bereich der Grundstücke 708, 709/1 und 717/1, je KG Weitenau, mit einer Gesamtlänge von 716m (Forststraße führt oberhalb der mit Postzahl 1201887 im Wasserbuch eingetragenen Trinkwasseranlage Großgrillseiten durch) Ansuchen von Herrn Balthasar Auer, Wallingwinkl 4, 5441 Abtenau wohnhaft, um naturschutzbehördliche und forstrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Forststraße ?Grillleitenweg? im Bereich der Grundstücke 708, 709/1 und 717/1, je KG Weitenau, mit einer Gesamtlänge von 716m (Forststraße führt oberhalb der mit Postzahl 1201887 im Wasserbuch eingetragenen Trinkwasseranlage Großgrillseiten durch) Bekanntmachung 12.5.2016 => Beilagen
Gasteiner Bergbahnen AG; Schneeanlage Angertal; Speicher Angertal auf Gst. 1175/1, KG Vorderschneeberg; wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 4.5.2015, Zl 20701-1/27956/332-2015 - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Gasteiner Bergbahnen AG; Schneeanlage Angertal; Speicher Angertal auf Gst. 1175/1, KG Vorderschneeberg; wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 4.5.2015, Zl 20701-1/27956/332-2015 - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Kundmachung 12.5.2016 => Beilagen
Gasteiner Bergbahnen AG, Bad Hofgastein; Schneeanlage Schloßalm, Erweiterungsprojekt 2003; 1) Errichtung Speicherteich Schloßalm mit Pumpstation Schloßalm, Ergänzungen der Pumpstation Aeroplan, Wasserfassung Schloßbach mit Zuführleitungen zum Speicherteich ua., 2) Ausbaustufen VII - X, 3) Entnahme von Wasser aus dem Beileitungsnetz der WKA Kaltenbrunn, 4) Entnahme von Bachwasser aus dem Schloßbach zur Erstbefüllung bzw. Durchmischung und Nachbefüllung des Speicherteiches; Ansuchen um wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 29.7.2003, Zl 1/01-33.753/68-2003, samt nachträglicher Genehmigung durchgeführter Änderungen - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Gasteiner Bergbahnen AG, Bad Hofgastein; Schneeanlage Schloßalm, Erweiterungsprojekt 2003; 1) Errichtung Speicherteich Schloßalm mit Pumpstation Schloßalm, Ergänzungen der Pumpstation Aeroplan, Wasserfassung Schloßbach mit Zuführleitungen zum Speicherteich ua., 2) Ausbaustufen VII - X, 3) Entnahme von Wasser aus dem Beileitungsnetz der WKA Kaltenbrunn, 4) Entnahme von Bachwasser aus dem Schloßbach zur Erstbefüllung bzw. Durchmischung und Nachbefüllung des Speicherteiches; Ansuchen um wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 29.7.2003, Zl 1/01-33.753/68-2003, samt nachträglicher Genehmigung durchgeführter Änderungen - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Kundmachung 12.5.2016 => Beilagen
Salzburg Sport GmbH - Nachwuchsakademie in Liefering/Salzburg; 1) Errichtung eines Vertikalfilterbrunnens auf dem Grundstück 259/14, KG 56528 Liefering II, zur Gewinnung von Grundwasser (Nutzwasser) zur Kühlung und Bewässerung mit einem Wärmetauscher, einem unterirdischen Pufferbecken, einer Kühlwasserleitung, Ableitungen zur Sickergalerie bzw. zum unterirdischen Pufferbecken und einer Bypassleitung ins Pufferbecken, 2) Errichtung einer Sickergalerie zur Versickerung der Kühlwässer auf dem Grundstück 2554/36, KG Liefering II, sowie 3) Versickerung von eventuell verunreinigten Beregnungswässern aus den Spielflächen; nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Salzburg Sport GmbH - Nachwuchsakademie in Liefering/Salzburg; 1) Errichtung eines Vertikalfilterbrunnens auf dem Grundstück 259/14, KG 56528 Liefering II, zur Gewinnung von Grundwasser (Nutzwasser) zur Kühlung und Bewässerung mit einem Wärmetauscher, einem unterirdischen Pufferbecken, einer Kühlwasserleitung, Ableitungen zur Sickergalerie bzw. zum unterirdischen Pufferbecken und einer Bypassleitung ins Pufferbecken, 2) Errichtung einer Sickergalerie zur Versickerung der Kühlwässer auf dem Grundstück 2554/36, KG Liefering II, sowie 3) Versickerung von eventuell verunreinigten Beregnungswässern aus den Spielflächen; nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Kundmachung 13.5.2016 => Beilagen
Gemeinde Werfenweng; Ortskanalisation Werfenweng; Aufschließung Rosen; Erweiterung der Ortskanalisation Werfenweng durch Errichtung von Schmutzwasserkanälen im Bereich der Aufschließungsgründe Rosen mit Einleitung der anfallenden Abwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach-Pongau, in die Salzach. Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Gemeinde Werfenweng; Ortskanalisation Werfenweng; Aufschließung Rosen; Erweiterung der Ortskanalisation Werfenweng durch Errichtung von Schmutzwasserkanälen im Bereich der Aufschließungsgründe Rosen mit Einleitung der anfallenden Abwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach-Pongau, in die Salzach. Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 13.5.2016 => Beilagen
Gemeinde Pfarrwerfen; Abwasserbeseitigungsanlage Pfarrwerfen; Erweiterung der Ortskanalisation Pfarrwerfen durch Aufschließung Kaindl-Brandtgut, mit Einleitung der anfallenden Abwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach-Pongau in die Salzach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung & Überprüfungsfeststellung Gemeinde Pfarrwerfen; Abwasserbeseitigungsanlage Pfarrwerfen; Erweiterung der Ortskanalisation Pfarrwerfen durch Aufschließung Kaindl-Brandtgut, mit Einleitung der anfallenden Abwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach-Pongau in die Salzach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung & Überprüfungsfeststellung Kundmachung 13.5.2016 => Beilagen
Wassergenossenschaft Laubichl, Pfarrwerfen-Südost; Wasserversorgungsanlage; Erweiterung der Wasserversorgungsanlage durch Errichtung der Trink- und Nutzwasserversorgung im geplanten Baulandsicherungsmodel Pfarrwerfen/Zehenthof auf GN 42, KG Grub, samt Errichtung einer Ringschlussleitung, Stichleitungen, eines Entleerungsschachtes, eines Oberflurhydranten sowie eines Druckminderschachtes; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Wassergenossenschaft Laubichl, Pfarrwerfen-Südost; Wasserversorgungsanlage; Erweiterung der Wasserversorgungsanlage durch Errichtung der Trink- und Nutzwasserversorgung im geplanten Baulandsicherungsmodel Pfarrwerfen/Zehenthof auf GN 42, KG Grub, samt Errichtung einer Ringschlussleitung, Stichleitungen, eines Entleerungsschachtes, eines Oberflurhydranten sowie eines Druckminderschachtes; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 13.5.2016 => Beilagen
Gemeinde Pfarrwerfen; Ortskanalisation; Erweiterung der Ortskanalisation durch Errichtung der Schmutzwasserkanalisation im geplanten Baulandsicherungsmodel Pfarrwerfen-Zehenthof auf GN 42, KG Grub, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach-Pongau in die Salzach; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Gemeinde Pfarrwerfen; Ortskanalisation; Erweiterung der Ortskanalisation durch Errichtung der Schmutzwasserkanalisation im geplanten Baulandsicherungsmodel Pfarrwerfen-Zehenthof auf GN 42, KG Grub, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach-Pongau in die Salzach; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 13.5.2016 => Beilagen
Stadtgemeinde Zell am See, Wasserversorgungsanlage; Errichtung Brunnen B6 auf GP 386/5, KG Zell am See; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Stadtgemeinde Zell am See, Wasserversorgungsanlage; Errichtung Brunnen B6 auf GP 386/5, KG Zell am See; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 17.5.2016 => Beilagen
Stadtgemeinde Zell am See, Wasserversorgungsanlage; A) Ansuchen um wasserrechtliche Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 11.8.2015, Zl. 20701-1/1197/324-2015, erteilten Bewilligung der Pumpendruck- und Versorgungsleitung Grundwasserwerk Prielau - Hochbehälter Fuchslehen; B) Nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung allfälliger Abänderungen bei der unter A) angeführten Wasserversorgungsanlage Stadtgemeinde Zell am See, Wasserversorgungsanlage; A) Ansuchen um wasserrechtliche Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 11.8.2015, Zl. 20701-1/1197/324-2015, erteilten Bewilligung der Pumpendruck- und Versorgungsleitung Grundwasserwerk Prielau - Hochbehälter Fuchslehen; B) Nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung allfälliger Abänderungen bei der unter A) angeführten Wasserversorgungsanlage Kundmachung 17.5.2016 => Beilagen
Wasserrechtliche Überprüfung der Ausführung der auf Ansuchen von Anton Krispler mit Bescheid der BH HA vom 2.12.2011 mit Zahl 30203-201/1311/49-2011 wasserrechtlich bewilligten Ober-flächenwasserbeseitigungsanlage ?Straße - Aufschließung Gründe Krispler II? auf Grundstück 245/1 der KG 56201 Adnet I. Wasserrechtliche Überprüfung der Ausführung der auf Ansuchen von Anton Krispler mit Bescheid der BH HA vom 2.12.2011 mit Zahl 30203-201/1311/49-2011 wasserrechtlich bewilligten Ober-flächenwasserbeseitigungsanlage ?Straße - Aufschließung Gründe Krispler II? auf Grundstück 245/1 der KG 56201 Adnet I. Bekanntmachung 18.5.2016 => Beilagen
Überprüfung der mit Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Hallein vom 14.11.2014, Zahl 30203-201/2363/10-2014, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Tankstelle mit Abwasserreinigungsanlage (Mineralölabscheider) zur Vorreinigung der mitunter mineralölverunreinigten Oberflächenwässer der geplanten PKW-Diskont-Tankstelle samt Flugdach und Technikcontainer auf GP 653/2, KG Jadorf, und anschließender Einleitung der gereinigten Oberflächenwässer in die Kanalisation des Reinhalteverbandes Tennengau Süd sowie der Lagerung von 100.000 l Treibstoff. Überprüfung der mit Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Hallein vom 14.11.2014, Zahl 30203-201/2363/10-2014, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb einer Tankstelle mit Abwasserreinigungsanlage (Mineralölabscheider) zur Vorreinigung der mitunter mineralölverunreinigten Oberflächenwässer der geplanten PKW-Diskont-Tankstelle samt Flugdach und Technikcontainer auf GP 653/2, KG Jadorf, und anschließender Einleitung der gereinigten Oberflächenwässer in die Kanalisation des Reinhalteverbandes Tennengau Süd sowie der Lagerung von 100.000 l Treibstoff. Bekanntmachung 18.5.2016 => Beilagen
Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation sowie Salzburg Netz GmbH; A) Antrag auf elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG zur Herstellung der Stromversorgung der im Eigentum von Herrn DI Josef und Frau Mag. Ilse Schüller befindlichen Grundparzelle 347/7, KG 56201 Adnet I, ausgehend vom Kabelverteiler KV 375 Adnet I mit einem Niederspannungskabel über die Grundparzelle 347/1, KG 56201 Adnet I; B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992 - ETG 1992 entsprechen, C) Antrag auf zwangsweise Einräumung einer Dienstbarkeit auf der im Eigentum von Herrn Rupert und Frau Eva Schnöll stehenden Grundparzelle 347/1, KG 56201 Adnet I, im Wege der Enteignung nach § 64 LEG für die Errichtung und den Betrieb eines Niederspannungskabels; - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation sowie Salzburg Netz GmbH; A) Antrag auf elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG zur Herstellung der Stromversorgung der im Eigentum von Herrn DI Josef und Frau Mag. Ilse Schüller befindlichen Grundparzelle 347/7, KG 56201 Adnet I, ausgehend vom Kabelverteiler KV 375 Adnet I mit einem Niederspannungskabel über die Grundparzelle 347/1, KG 56201 Adnet I; B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992 - ETG 1992 entsprechen, C) Antrag auf zwangsweise Einräumung einer Dienstbarkeit auf der im Eigentum von Herrn Rupert und Frau Eva Schnöll stehenden Grundparzelle 347/1, KG 56201 Adnet I, im Wege der Enteignung nach § 64 LEG für die Errichtung und den Betrieb eines Niederspannungskabels; - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Kundmachung 18.5.2016 => Beilagen
A.) Wassergenossenschaft St. Margarethen im Lungau; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung folgender Maßnahmen: 1. Sanierung von bestehenden Quellfassungen mit dem Quellsammelschacht bei den Tafernerquellen; 2. Sanierung der bestehenden Ableitung vom bestehenden Quellsammelschacht bis zum Forstweg auf GP 146, KG 55022 St. Margarethen im Lungau B.) Verfahren zur Ausweisung eines Trinkwasserschutzgebietes für die Tafernerquellen auf einem Teil der GP 1471/9, EZ 177, KG 58022 St. Margarethen, im Flächenausmaß von ca. 4.850 m² samt Vorschreibung von Schutzgebietsanordnungen, A.) Wassergenossenschaft St. Margarethen im Lungau; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung folgender Maßnahmen: 1. Sanierung von bestehenden Quellfassungen mit dem Quellsammelschacht bei den Tafernerquellen; 2. Sanierung der bestehenden Ableitung vom bestehenden Quellsammelschacht bis zum Forstweg auf GP 146, KG 55022 St. Margarethen im Lungau B.) Verfahren zur Ausweisung eines Trinkwasserschutzgebietes für die Tafernerquellen auf einem Teil der GP 1471/9, EZ 177, KG 58022 St. Margarethen, im Flächenausmaß von ca. 4.850 m² samt Vorschreibung von Schutzgebietsanordnungen, Kundmachung 18.5.2016 => Beilagen
Gemeinde Großgmain, Ortskanalisation; Erweiterung und Änderung der Ortskanalisation durch a) Errichtung und Betrieb der Regenüberlaufbauwerke RÜB1 bis RÜB4 samt Stauraumkanäle inkl. der Anschlusskanäle an den Bestand am Zu- und Ablauf auf den Grundstücken - Bereich RÜB1: GN 1082/1, 1082/28, 424/25, 447/8, - Bereich RÜB2: GN 278, 1071/1, 1074/1, 1082/1, 1081/1, 444/6, 444/1, 452/2, - Bereich RÜB3: GN 467/6, 467/28, 489/10, 471/1, 470, 489/4 und im - Bereich RÜB4: GN 485/21, 485/6, 485/5, 486/2, 484/2, 484/1, 1119/2, alle KG 56517 Großgmain, b) Rückbau bzw. Abbruch der bestehenden Regenüberläufe auf den Grundstücken 485/1 und 467/21, je KG 56517 KG Großgmain, c) Errichtung der Verlängerung des Mischwasser-Stranges IVa als neuen Ablaufkanal für das RÜB2, d) Errichtung des Entlastungskanals über den Falkenweg bis zum Mesnerbach, e) Errichtung einer Oberflächenwasser-Entsorgung für angeschlossene Objekte unterhalb der neuen Regenüberlaufbecken RÜB3 und RÜB4 über kurze Ableitungskanäle in die Vorfluter Weißbach (Weißenbach) und Mesnerbach; Fortsetzung der Verhandlung vom 8.9.2015 mit geändertem Projekt - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Gemeinde Großgmain, Ortskanalisation; Erweiterung und Änderung der Ortskanalisation durch a) Errichtung und Betrieb der Regenüberlaufbauwerke RÜB1 bis RÜB4 samt Stauraumkanäle inkl. der Anschlusskanäle an den Bestand am Zu- und Ablauf auf den Grundstücken - Bereich RÜB1: GN 1082/1, 1082/28, 424/25, 447/8, - Bereich RÜB2: GN 278, 1071/1, 1074/1, 1082/1, 1081/1, 444/6, 444/1, 452/2, - Bereich RÜB3: GN 467/6, 467/28, 489/10, 471/1, 470, 489/4 und im - Bereich RÜB4: GN 485/21, 485/6, 485/5, 486/2, 484/2, 484/1, 1119/2, alle KG 56517 Großgmain, b) Rückbau bzw. Abbruch der bestehenden Regenüberläufe auf den Grundstücken 485/1 und 467/21, je KG 56517 KG Großgmain, c) Errichtung der Verlängerung des Mischwasser-Stranges IVa als neuen Ablaufkanal für das RÜB2, d) Errichtung des Entlastungskanals über den Falkenweg bis zum Mesnerbach, e) Errichtung einer Oberflächenwasser-Entsorgung für angeschlossene Objekte unterhalb der neuen Regenüberlaufbecken RÜB3 und RÜB4 über kurze Ableitungskanäle in die Vorfluter Weißbach (Weißenbach) und Mesnerbach; Fortsetzung der Verhandlung vom 8.9.2015 mit geändertem Projekt - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Kundmachung 25.5.2016 => Beilagen
Wassergenossenschaft Eugenbach-Schaming-Haging; Wasserversorgungsanlage; UV-Desinfektionsanlage der Quelle Ruetzing; Antrag auf nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und Überprüfungsfeststellung; Wassergenossenschaft Eugenbach-Schaming-Haging; Wasserversorgungsanlage; UV-Desinfektionsanlage der Quelle Ruetzing; Antrag auf nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und Überprüfungsfeststellung; Kundmachung 8.6.2016 => Beilagen
VERBUND Hydro Power GmbH und Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation; Salzachkraftwerk Gries; Änderungsgenehmigung nach dem UVP-G 2000 VERBUND Hydro Power GmbH und Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation; Salzachkraftwerk Gries; Änderungsgenehmigung nach dem UVP-G 2000 Bescheid 8.6.2016 => Beilagen
VERBUND Hydro Power GmbH und Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation; Salzachkraftwerk Gries; Änderungsgenehmigung nach dem UVP-G 2000 - Berichtigung VERBUND Hydro Power GmbH und Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation; Salzachkraftwerk Gries; Änderungsgenehmigung nach dem UVP-G 2000 - Berichtigung Bescheid 8.6.2016 => Beilagen
Reinhalteverband Gasteinertal; Wasserversorgungsanlage ? Neufassung der mit Bescheid vom 17.4.1979, Zl 1.01-12.125/74-1974, bewilligten Quelle auf Gp. 459, KG Klammstein, mit Ableitung zum bestehenden Hochbehälter auf Gst. 461/5, KG Klammstein, samt Anpassung des bestehenden Schutzgebietes - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Reinhalteverband Gasteinertal; Wasserversorgungsanlage ? Neufassung der mit Bescheid vom 17.4.1979, Zl 1.01-12.125/74-1974, bewilligten Quelle auf Gp. 459, KG Klammstein, mit Ableitung zum bestehenden Hochbehälter auf Gst. 461/5, KG Klammstein, samt Anpassung des bestehenden Schutzgebietes - Anberaumung einer mündlichen Verhandlung Kundmachung 9.6.2016 => Beilagen
Katschbergbahnen GmbH, Rennweg, FN 154486k; Beschneiungsspeicher Aineck II und Aineck III; Anpassung an den Stand der Technik; Katschbergbahnen GmbH, Rennweg, FN 154486k; Beschneiungsspeicher Aineck II und Aineck III; Anpassung an den Stand der Technik; Kundmachung 14.6.2016 => Beilagen
Graggaber E-Werk GmbH, Unternberg, FN 268876g; Wasserkraftanlage am Lessachbach im Gemeindegebiet von St. Andrä im Lungau (Wasserfassung auf GPN 1564/2 und 1688/2, KG 58021 St. Andrä sowie 635/1, KG 58038 Wölting) sowie von Tamsweg (Krafthaus auf der BP .107, KG 58038 Wölting); Wasserrechtsverfahren zur Anpassung der Wasserkraftanlage an den ?Stand der Technik? sowie anschließende Wiederverleihung des Wasserrechtes Graggaber E-Werk GmbH, Unternberg, FN 268876g; Wasserkraftanlage am Lessachbach im Gemeindegebiet von St. Andrä im Lungau (Wasserfassung auf GPN 1564/2 und 1688/2, KG 58021 St. Andrä sowie 635/1, KG 58038 Wölting) sowie von Tamsweg (Krafthaus auf der BP .107, KG 58038 Wölting); Wasserrechtsverfahren zur Anpassung der Wasserkraftanlage an den ?Stand der Technik? sowie anschließende Wiederverleihung des Wasserrechtes Kundmachung 27.7.2016 => Beilagen
Verbund Hydro Power AG, UVP-Verfahren; Antrag auf Genehmigung des Pumpspeicherwerkes Limberg III gemäß den Bestimmungen des UVP-G 2000 Verbund Hydro Power AG, UVP-Verfahren; Antrag auf Genehmigung des Pumpspeicherwerkes Limberg III gemäß den Bestimmungen des UVP-G 2000 UVP 31.12.2016 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung; Antrag auf Genehmigung einer 380 kV-Starkstromfreileitung gemäß Bestimmungen UVP-G 2000; Durchführung eines UVP-Verfahrens Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung; Antrag auf Genehmigung einer 380 kV-Starkstromfreileitung gemäß Bestimmungen UVP-G 2000; Durchführung eines UVP-Verfahrens Edikt 31.12.2016 => Beilagen
Verbund Hydro Power GmbH, Pumpspeicherwerk Limberg III; Kundmachung der öffentlichen Auflage des Umweltverträglichkeitsgutachtens sowie Anberaumung einer mündlichen Verhandlung betreffend das Vorhaben "Pumpspeicherwerk Limberg III" der Verbund Hydro Power GmbH Verbund Hydro Power GmbH, Pumpspeicherwerk Limberg III; Kundmachung der öffentlichen Auflage des Umweltverträglichkeitsgutachtens sowie Anberaumung einer mündlichen Verhandlung betreffend das Vorhaben "Pumpspeicherwerk Limberg III" der Verbund Hydro Power GmbH Edikt 31.12.2016 => Beilagen
Austria Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung - Umweltverträglichkeitsprüfung, Auflage ergänzender Eingaben der Antragstellerinnen und Auflage ergänzendes Gutachten der UVP-Behörde Austria Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung - Umweltverträglichkeitsprüfung, Auflage ergänzender Eingaben der Antragstellerinnen und Auflage ergänzendes Gutachten der UVP-Behörde Edikt 31.12.2016 => Beilagen
Verbund Hydro Power GmbH, Pumpspeicherwerk Limberg III; Kundmachung der öffentlichen Auflage der Verhandlungsschrift über die mündlichen Verhandlung vom 9.6.2015 Verbund Hydro Power GmbH, Pumpspeicherwerk Limberg III; Kundmachung der öffentlichen Auflage der Verhandlungsschrift über die mündlichen Verhandlung vom 9.6.2015 Bekanntmachung 31.12.2016 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Kundmachung über die Erklärung des Schlusses des Ermittlungsverfahrens Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Kundmachung über die Erklärung des Schlusses des Ermittlungsverfahrens Kundmachung 31.12.2016 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Verhandlungsschrift über die mündliche Verhandlung vom 02. bis 05. 06. 2014 Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Verhandlungsschrift über die mündliche Verhandlung vom 02. bis 05. 06. 2014 Bekanntmachung 30.6.2017 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage der Ergänzung des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage der Ergänzung des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden Edikt 31.12.2017 => Beilagen
Kundmachung der öffentlichen Auflage und der Zustellung eines Bescheides im Großverfahren betreffend das Vorhaben "380-kV-Salzburgleitung", Genehmigung der Salzburger Landesregierung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) Kundmachung der öffentlichen Auflage und der Zustellung eines Bescheides im Großverfahren betreffend das Vorhaben "380-kV-Salzburgleitung", Genehmigung der Salzburger Landesregierung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) Edikt 31.12.2017 => Beilagen
Seitenanfang