Suche öffentliche Bekanntmachungen
Titel: *-Eingabe vorne möglich. z.B.: "*sozial" (hinten wird automatisch mit * gesucht)
Art:
Datum von:  bis: 

Öffentliche Bekanntmachungen (Kundmachungen) durch das Amt der Landesregierung


Es wird darauf hingewiesen, dass nicht sämtliche Kundmachungen der Landesregierung oder des Landeshauptmannes als Behörde zwingend im Internet vorzunehmen sind.

Als weitere Kundmachungsformen kommen in Betracht: der Anschlag an der Amtstafel der Gemeinde oder des Amtes der Landesregierung, die Verlautbarung in der elektronischen Salzburger Landes-Zeitung (salzburg.gv.at/salzburger_landeszeitung), eine in den jeweiligen Verwaltungsvorschriften speziell vorgesehene Kundmachungsform, eine sonstige geeignete Form (§ 42 Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 - AVG), sowie die für die Verlautbarung eines Ediktes zwingend vorgesehenen Kundmachungsformen (§ 44a AVG).

Es wird auf die dauerhafte Kundmachung (der Landesregierung und des Landeshauptmannes als Behörde) an der Amtstafel des Amtes der Landesregierung verwiesen, durch welche die Kundmachung einer mündlichen Verhandlung im Internet unter www.salzburg.gv.at/bekanntmachungen als "geeignete Form der Kundmachung" iSd § 42 AVG gilt.

Seite 1  Treffer 1-41 von 41

Titel Bekanntmachungsart Veröffentlichung ab Veröffentlichung bis Beilagen
Oberpinzgauer Fremdenverkehrsförderungs- und Bergbahnen AG, Neukirchen am Grv. Beschneiungsanlage Wildkogel 1.) Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und Überprüfung für die Beschneiungsanlage Preimislift 2.) Ansuchen um Erhöhung der Konsenswassermenge zum Zwecke der Beschneiung von 146.800 m3/a auf 216.000 m3/a Oberpinzgauer Fremdenverkehrsförderungs- und Bergbahnen AG, Neukirchen am Grv. Beschneiungsanlage Wildkogel 1.) Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und Überprüfung für die Beschneiungsanlage Preimislift 2.) Ansuchen um Erhöhung der Konsenswassermenge zum Zwecke der Beschneiung von 146.800 m3/a auf 216.000 m3/a Kundmachung 5.10.2018 22.10.2018 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlagen der Salzburg Netz GmbH: Neuerrichtung der 10 kV-Trafostation "Gartenau Drachenloch" auf Gp. 810/9, KG 56515 Grödig (als Ersatz für die Einbaustation Gartenau Drachenloch) samt 10 kV-Kabeleinbindung; Marktgemeinde Grödig B)Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entsprechen. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlagen der Salzburg Netz GmbH: Neuerrichtung der 10 kV-Trafostation "Gartenau Drachenloch" auf Gp. 810/9, KG 56515 Grödig (als Ersatz für die Einbaustation Gartenau Drachenloch) samt 10 kV-Kabeleinbindung; Marktgemeinde Grödig B)Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entsprechen. Kundmachung 1.10.2018 23.10.2018 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlagen der Salzburg Netz GmbH: Neuerrichtung der 10 kV-Trafostation ?Maria-Cebotari-Str 5? (S 0323) auf Gp. 272/5, KG 56501 Aigen I (als Ersatz für die bestehende Trafostation ?Hefterhof?), samt 10 kV-Kabeleinbindung; Stadtgemeinde Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, entsprechen. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlagen der Salzburg Netz GmbH: Neuerrichtung der 10 kV-Trafostation ?Maria-Cebotari-Str 5? (S 0323) auf Gp. 272/5, KG 56501 Aigen I (als Ersatz für die bestehende Trafostation ?Hefterhof?), samt 10 kV-Kabeleinbindung; Stadtgemeinde Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, entsprechen. Kundmachung 1.10.2018 23.10.2018 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV-Freileitungsverkabelung von der Trafostation Oberscheffau Zeugstätte, OZ 3150, bis Mast Nr. 111, LKZ 33201; Gemeinde Scheffau B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV-Freileitungsverkabelung von der Trafostation Oberscheffau Zeugstätte, OZ 3150, bis Mast Nr. 111, LKZ 33201; Gemeinde Scheffau B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht. Kundmachung 3.10.2018 24.10.2018 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: Neuerrichtung der 30 kV-Gittermast-Trafostation "Scheffau Schotterwerk" (als Ersatz für die bestehende provisorische Trafostation), OZ 3153, auf Gp. 14, KG 56219 Scheffau; Gemeinde Scheffau B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: Neuerrichtung der 30 kV-Gittermast-Trafostation "Scheffau Schotterwerk" (als Ersatz für die bestehende provisorische Trafostation), OZ 3153, auf Gp. 14, KG 56219 Scheffau; Gemeinde Scheffau B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht. Kundmachung 3.10.2018 24.10.2018 => Beilagen
Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation, Kraftwerk Wald Errichtung und Betrieb eines neuen Fischaufstieges, sowie Umbau eines Querriegels an der Krimmler Ache Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation, Kraftwerk Wald Errichtung und Betrieb eines neuen Fischaufstieges, sowie Umbau eines Querriegels an der Krimmler Ache Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 3.10.2018 24.10.2018 => Beilagen
Salzburg Netz GmbH; a) 30 kV Freileitungsverkabelung von Mast M93/92100 - TST Maria Alm Hofermühle; b) 30 kV Trafostation Maria Alm Hofermühle: Errichtung eines Kabelabganges; Gemeindegebiet Maria Alm A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung für folgende nachträglich durchgeführten Änderungen: Zusätzliche Inanspruchnahme der GN 1001/3 KG Alm sowie GN 145/13 KG Alm; B) Überprüfung, ob die vorbezeichneten elektrischen Anlagen im Sinne des Bescheides des Amtes der Salzburger Landesregierung vom 29.8.2016, Zl. 20701-1/16087/13-2016, sowie vom 18.9.2017, Zl 20701-1/16087/23-2017, insbesondere im Sinne der Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, errichtet wurden Salzburg Netz GmbH; a) 30 kV Freileitungsverkabelung von Mast M93/92100 - TST Maria Alm Hofermühle; b) 30 kV Trafostation Maria Alm Hofermühle: Errichtung eines Kabelabganges; Gemeindegebiet Maria Alm A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung für folgende nachträglich durchgeführten Änderungen: Zusätzliche Inanspruchnahme der GN 1001/3 KG Alm sowie GN 145/13 KG Alm; B) Überprüfung, ob die vorbezeichneten elektrischen Anlagen im Sinne des Bescheides des Amtes der Salzburger Landesregierung vom 29.8.2016, Zl. 20701-1/16087/13-2016, sowie vom 18.9.2017, Zl 20701-1/16087/23-2017, insbesondere im Sinne der Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, errichtet wurden Kundmachung 18.10.2018 25.10.2018 => Beilagen
Salzburg Netz GmbH; a)30 kV Freileitungsverkabelung TST Hintermoos Schidorf ? Mast b)30 kV Trafostation Hintermoos Schidorf: Errichtung eines Kabelabganges; Gemeindegebiet Maria Alm; A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung für folgende nachträglich durchgeführten Änderungen: Zusätzliche Inanspruchnahme der GN 1484/1 KG Aberg; B) Überprüfung, ob die vorbezeichneten elektrischen Anlagen im Sinne des Bescheides des Amtes der Salzburger Landesregierung vom 29.8.2016, Zl. 20701-1/35949/16-2016, insbesondere im Sinne der Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, errichtet wurden Salzburg Netz GmbH; a)30 kV Freileitungsverkabelung TST Hintermoos Schidorf ? Mast b)30 kV Trafostation Hintermoos Schidorf: Errichtung eines Kabelabganges; Gemeindegebiet Maria Alm; A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung für folgende nachträglich durchgeführten Änderungen: Zusätzliche Inanspruchnahme der GN 1484/1 KG Aberg; B) Überprüfung, ob die vorbezeichneten elektrischen Anlagen im Sinne des Bescheides des Amtes der Salzburger Landesregierung vom 29.8.2016, Zl. 20701-1/35949/16-2016, insbesondere im Sinne der Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, errichtet wurden Kundmachung 18.10.2018 25.10.2018 => Beilagen
UVP-Feststellungsverfahren Infrastrukturverbindung und Erweiterung der Schneeanlage Kitzsteinhorn Gletscherbahnen Kaprun UVP-Feststellungsverfahren Infrastrukturverbindung und Erweiterung der Schneeanlage Kitzsteinhorn Gletscherbahnen Kaprun Kundmachung 13.9.2018 29.10.2018 => Beilagen
Gemeinde Henndorf am Wallersee; Ortskanalisation; 1.) Erweiterung der Ortskanalisation der Gemeinde Henndorf durch Errichtung eines Schmutzwasserkanals NS V/39A über die GPen 800, 10, 2494, 2497/1, 2499, 2504/3, 2503, 2504/3, 2503, 2504/2, 2531/1, 2532/1, 3147/1, 2531/3, je KG 56306 Hof, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des Rein-halteverbandes Wallersee Süd in die Fischach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und Überprüfung 2.) Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 28.11.1994, Zahl 1/01-6599/243-1994, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zur Erweiterung der Ortskanalisation durch Errichtung des Bauabschnittes 07 (2. Teil) auf ihre konsensgemäße Ausführung hin; Allfällige nachträgliche Bewilligung hinsichtlich der vom bewilligten Projekt erfolgten Abänderungen; Ansuchen um Überprüfungsfeststellung gemäß § 121 WRG Gemeinde Henndorf am Wallersee; Ortskanalisation; 1.) Erweiterung der Ortskanalisation der Gemeinde Henndorf durch Errichtung eines Schmutzwasserkanals NS V/39A über die GPen 800, 10, 2494, 2497/1, 2499, 2504/3, 2503, 2504/3, 2503, 2504/2, 2531/1, 2532/1, 3147/1, 2531/3, je KG 56306 Hof, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des Rein-halteverbandes Wallersee Süd in die Fischach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und Überprüfung 2.) Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 28.11.1994, Zahl 1/01-6599/243-1994, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zur Erweiterung der Ortskanalisation durch Errichtung des Bauabschnittes 07 (2. Teil) auf ihre konsensgemäße Ausführung hin; Allfällige nachträgliche Bewilligung hinsichtlich der vom bewilligten Projekt erfolgten Abänderungen; Ansuchen um Überprüfungsfeststellung gemäß § 121 WRG Kundmachung 20.9.2018 29.10.2018 => Beilagen
Stadtgemeinde Seekirchen am Wallersee; 1.) Erweiterung der Wasserversorgungsanlage der Stadtgemeinde Seekirchen durch Austausch von Versorgungsleitungen im Bereich M.-Bayrhammer-Straße und Rupertusstraße im Ausmaß von ca. 298 m; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung 2.) Löschung des aufgelassenen Leitungsstranges 1 über die Grundstücke GPen 453/1, 454/2, 456/1, 135/1, 130/4, 140/4, je KG Seekirchen Markt, im Bereich M.- Bayrhammer-Straße im Ausmaß von ca. 185,23 m sowie des Leitungsstranges 2 über die Grundstücke GPen 166/1, 465, 140/13, 144/1, 144/2 und 145/1, je KG Seekirchen Markt, im Bereich Rupertusstraße im Ausmaß von ca. 103,20 m. Stadtgemeinde Seekirchen am Wallersee; 1.) Erweiterung der Wasserversorgungsanlage der Stadtgemeinde Seekirchen durch Austausch von Versorgungsleitungen im Bereich M.-Bayrhammer-Straße und Rupertusstraße im Ausmaß von ca. 298 m; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung 2.) Löschung des aufgelassenen Leitungsstranges 1 über die Grundstücke GPen 453/1, 454/2, 456/1, 135/1, 130/4, 140/4, je KG Seekirchen Markt, im Bereich M.- Bayrhammer-Straße im Ausmaß von ca. 185,23 m sowie des Leitungsstranges 2 über die Grundstücke GPen 166/1, 465, 140/13, 144/1, 144/2 und 145/1, je KG Seekirchen Markt, im Bereich Rupertusstraße im Ausmaß von ca. 103,20 m. Kundmachung 26.9.2018 30.10.2018 => Beilagen
Salzburg Netz GmbH, Bayerhammerstraße 16, 5020 Salzburg Umlegung Erdgas-HD-Leitung DN 100 PN 70, im Bereich Golling Salzachbrücke-Taggerbrücke gasrechtliches Genehmigungsverfahren Salzburg Netz GmbH, Bayerhammerstraße 16, 5020 Salzburg Umlegung Erdgas-HD-Leitung DN 100 PN 70, im Bereich Golling Salzachbrücke-Taggerbrücke gasrechtliches Genehmigungsverfahren Kundmachung 1.10.2018 30.10.2018 => Beilagen
Stadtgemeinde Salzburg, Kurhausbrunnen; 1) Anpassung des mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 29.12.1953, Zahl 6144-I-1953, wasserrechtlich bewilligten Brunnens zur Versorgung des Kurmittel-hauses an den Stand der Technik; 2) Ausweisung eines Brunnenschutzgebietes für gegenständliche Brunnenanlage; 3) Änderung der Art der Wasserbenutzung; 4) Einleitung des Kühlwassers in die Salzach; 5) Allfällige Abänderung der Konsensmenge; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Stadtgemeinde Salzburg, Kurhausbrunnen; 1) Anpassung des mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 29.12.1953, Zahl 6144-I-1953, wasserrechtlich bewilligten Brunnens zur Versorgung des Kurmittel-hauses an den Stand der Technik; 2) Ausweisung eines Brunnenschutzgebietes für gegenständliche Brunnenanlage; 3) Änderung der Art der Wasserbenutzung; 4) Einleitung des Kühlwassers in die Salzach; 5) Allfällige Abänderung der Konsensmenge; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 9.10.2018 30.10.2018 => Beilagen
IMMO S35 Immobilien GmbH, Ernst-Grein-Straße 14b, 5020 Salzburg; Errichtung und Betrieb einer Grundwasserpumpe auf dem Grundstück 142/1, KG 56531 Maxglan, zur Beheizung, Kühlung und Warmwasseraufbereitung für das Bürogebäude Siezenheimerstraße 35, 5020 Salzburg, mit a) der Grundwasserentnahme im Ausmaß von 9,8 l/s aus einem Bohrbrunnen auf dem Grundstück 142/1, KG 56531 Maxglan, und b) der Versickerung des abgekühlten bzw. erwärmten Wassers in einem Sickerschacht auf demselben Grundstück; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung IMMO S35 Immobilien GmbH, Ernst-Grein-Straße 14b, 5020 Salzburg; Errichtung und Betrieb einer Grundwasserpumpe auf dem Grundstück 142/1, KG 56531 Maxglan, zur Beheizung, Kühlung und Warmwasseraufbereitung für das Bürogebäude Siezenheimerstraße 35, 5020 Salzburg, mit a) der Grundwasserentnahme im Ausmaß von 9,8 l/s aus einem Bohrbrunnen auf dem Grundstück 142/1, KG 56531 Maxglan, und b) der Versickerung des abgekühlten bzw. erwärmten Wassers in einem Sickerschacht auf demselben Grundstück; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 9.10.2018 30.10.2018 => Beilagen
Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH, Gewerbeparkstraße 9, 5081 Anif; Errichtung und Betrieb einer Grundwasserwärmepumpe auf dem Grundstück 741/5, KG 56502 Anif, zum Beheizen und Kühlen des Bürogebäudes auf dem Grundstück 741/5, KG 56502 Anif, mit a) der Entnahme von Grundwasser im Ausmaß von 6,8 l/s aus einem Bohrbrunnen auf dem Grundstück 741/5, 56502 Anif, und b) der anschließenden Versickerung des abgekühlten bzw. erwärmten Wassers in einem Sickerschacht auf demselben Grundstück; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH, Gewerbeparkstraße 9, 5081 Anif; Errichtung und Betrieb einer Grundwasserwärmepumpe auf dem Grundstück 741/5, KG 56502 Anif, zum Beheizen und Kühlen des Bürogebäudes auf dem Grundstück 741/5, KG 56502 Anif, mit a) der Entnahme von Grundwasser im Ausmaß von 6,8 l/s aus einem Bohrbrunnen auf dem Grundstück 741/5, 56502 Anif, und b) der anschließenden Versickerung des abgekühlten bzw. erwärmten Wassers in einem Sickerschacht auf demselben Grundstück; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 9.10.2018 31.10.2018 => Beilagen
Marktgemeinde Mauterndorf; Wasserversorgungsanlage - Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 6.7.2015, Zl 20701-1/486/357-2015 wasserrechtlich bewilligten Sanierung der Kaltenbrunnquellen I und II auf GP 1507 und 1509, beide KG Mauterndorf; - Festlegung eines Schutzgebietes nach § 34 WRG zum Schutz der Wasserversorgungs-anlage auf den GPen 1507, 1509 und 1597, alle KG Mauterndorf samt den damit erfor-derlichen Schutzgebietsanordnungen - mit Festlegung allfälliger damit verbundener Nutzungserschwernisse/-entgänge und dafür zu leistende Entschädigungen gemäß § 117 WRG wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung und Schutzgebietsfestlegung Marktgemeinde Mauterndorf; Wasserversorgungsanlage - Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 6.7.2015, Zl 20701-1/486/357-2015 wasserrechtlich bewilligten Sanierung der Kaltenbrunnquellen I und II auf GP 1507 und 1509, beide KG Mauterndorf; - Festlegung eines Schutzgebietes nach § 34 WRG zum Schutz der Wasserversorgungs-anlage auf den GPen 1507, 1509 und 1597, alle KG Mauterndorf samt den damit erfor-derlichen Schutzgebietsanordnungen - mit Festlegung allfälliger damit verbundener Nutzungserschwernisse/-entgänge und dafür zu leistende Entschädigungen gemäß § 117 WRG wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung und Schutzgebietsfestlegung Kundmachung 4.9.2018 7.11.2018 => Beilagen
Reinhalteverband Salzburger Ennstal; ABA Gemeinde Tweng Schmutzwasserkanalisation Obertauern; 1. Neuverlegung einer Druckleitung SW-Strang 1 auf GPen 577/29, 577/1, 587/7 und 587/12, alle 58031 KG Tweng; 2. Löschung des mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 17.12.1981, Zl 1/01-12084/101-1974 erteilten Wasserbenutzungsrechts zur Leitungsführung beginnend mit GP 584/51 bis zur Pumpstation auf GP 577/91, alle KG 58031 Tweng Ansuchen um Erteilung einer wasserrechtlichen Bewilligung und Überprüfungsfeststellung Reinhalteverband Salzburger Ennstal; ABA Gemeinde Tweng Schmutzwasserkanalisation Obertauern; 1. Neuverlegung einer Druckleitung SW-Strang 1 auf GPen 577/29, 577/1, 587/7 und 587/12, alle 58031 KG Tweng; 2. Löschung des mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 17.12.1981, Zl 1/01-12084/101-1974 erteilten Wasserbenutzungsrechts zur Leitungsführung beginnend mit GP 584/51 bis zur Pumpstation auf GP 577/91, alle KG 58031 Tweng Ansuchen um Erteilung einer wasserrechtlichen Bewilligung und Überprüfungsfeststellung Kundmachung 4.9.2018 7.11.2018 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 10 kV-Netzeinschleifung MGU 1 Triebenbachstraße (mobiles Gleichrichter-Unterwerk); Stadtgemeinde Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, entspricht. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 - LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 10 kV-Netzeinschleifung MGU 1 Triebenbachstraße (mobiles Gleichrichter-Unterwerk); Stadtgemeinde Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, entspricht. Kundmachung 17.10.2018 7.11.2018 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV-Netzeinschleifung GU Hagenau (Gleichrichter-Unterwerk); Stadtgemeinde Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, entspricht. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV-Netzeinschleifung GU Hagenau (Gleichrichter-Unterwerk); Stadtgemeinde Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993 idgF, entspricht. Kundmachung 17.10.2018 7.11.2018 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 10 kV-Netzeinschleifung GU 19 Mayrwies (Gleichrichter-Unterwerk); Gemeinde Hallwang B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 10 kV-Netzeinschleifung GU 19 Mayrwies (Gleichrichter-Unterwerk); Gemeinde Hallwang B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht. Kundmachung 17.10.2018 7.11.2018 => Beilagen
Gemeinde Adnet, Ortskanalisation; Erweiterung der gemeindeeigenen Ortskanalisation durch a) die Errichtung des Schmutzwasserkanals HA 3730 auf den GP 868/1 und 870, je KG 56232 Adnet II, sowie b) die Errichtung des Schmutzwasserkanals HA 4430 auf den GP 868/2 und 714, je KG 56201 Adnet I mit Einleitung der aus diesem Bereich anfallenden Schmutzwässer unter Mitbenützung der Anlagen des Reinhalteverbandes Tennengau Nord und des Kanalnetzes der Stadtgemeinde Salzburg nach Reinigung in der Kläranlage des Reinhalteverbandes Großraum Salzburg Stadt und Umlandgemeinden in die Salzach; zu a): Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung gleichzeitige Überprü-fungsfeststellung zu b): Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Gemeinde Adnet, Ortskanalisation; Erweiterung der gemeindeeigenen Ortskanalisation durch a) die Errichtung des Schmutzwasserkanals HA 3730 auf den GP 868/1 und 870, je KG 56232 Adnet II, sowie b) die Errichtung des Schmutzwasserkanals HA 4430 auf den GP 868/2 und 714, je KG 56201 Adnet I mit Einleitung der aus diesem Bereich anfallenden Schmutzwässer unter Mitbenützung der Anlagen des Reinhalteverbandes Tennengau Nord und des Kanalnetzes der Stadtgemeinde Salzburg nach Reinigung in der Kläranlage des Reinhalteverbandes Großraum Salzburg Stadt und Umlandgemeinden in die Salzach; zu a): Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung gleichzeitige Überprü-fungsfeststellung zu b): Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 11.10.2018 8.11.2018 => Beilagen
KW Grubenholz GmbH, Kleinwasserkraftwerk Grubenholz 1) Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung und den Betrieb eines zweiten Maschinensatzes im Kleinwasserkraftwerk Grubenholz; 2) Ansuchen um elektrizitätsrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der elektrischen Erzeugungsanlage des Kleinwasserkraftwerkes Grubenholz durch den Einbau eines zweiten Maschinensatzes für die unter 1) angeführte Wasserkraftanlage KW Grubenholz GmbH, Kleinwasserkraftwerk Grubenholz 1) Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung und den Betrieb eines zweiten Maschinensatzes im Kleinwasserkraftwerk Grubenholz; 2) Ansuchen um elektrizitätsrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der elektrischen Erzeugungsanlage des Kleinwasserkraftwerkes Grubenholz durch den Einbau eines zweiten Maschinensatzes für die unter 1) angeführte Wasserkraftanlage Kundmachung 4.10.2018 9.11.2018 => Beilagen
Wassergenossenschaft Lamprechtshausen 1.) Sanierung des Brunnen I der Wassergenossenschaft Lamprechtshausen auf Grundstück GP 732, KG Lamprechtshausen, durch dessen Tieferlegung; Nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung mit gleichzeitiger Überprüfungsfeststellung 2.) Sanierung des Brunnen I der Wassergenossenschaft Lamprechtshausen auf Grundstück GP 732, KG Lamprechtshausen, durch Grabungsarbeiten größer 5 m Tiefe im, zum Schutz der Wasserspenden der Wasserversorgungsanlagen der Wassergenossenschaften Lamprechtshausen und Willenberg-Asten, verordneten Schongebiet Lamprechtshausen, LGBl Nr 87/2010; 3.) Anpassung des mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 31.08.1949, Zahl 2636-I-1949 ausgewiesenen Schutzgebietes nach § 34 WRG zum Schutz des Brunnen I auf GP 732, KG Lamprechtshausen , samt den damit erforderlichen Schutzgebietsanordnungen mit Festlegung allfälliger damit verbundener Nutzungserschwernisse/-entgänge und dafür zu leistender Entschädigungen gemäß § 117 WRG; Wassergenossenschaft Lamprechtshausen 1.) Sanierung des Brunnen I der Wassergenossenschaft Lamprechtshausen auf Grundstück GP 732, KG Lamprechtshausen, durch dessen Tieferlegung; Nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung mit gleichzeitiger Überprüfungsfeststellung 2.) Sanierung des Brunnen I der Wassergenossenschaft Lamprechtshausen auf Grundstück GP 732, KG Lamprechtshausen, durch Grabungsarbeiten größer 5 m Tiefe im, zum Schutz der Wasserspenden der Wasserversorgungsanlagen der Wassergenossenschaften Lamprechtshausen und Willenberg-Asten, verordneten Schongebiet Lamprechtshausen, LGBl Nr 87/2010; 3.) Anpassung des mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 31.08.1949, Zahl 2636-I-1949 ausgewiesenen Schutzgebietes nach § 34 WRG zum Schutz des Brunnen I auf GP 732, KG Lamprechtshausen , samt den damit erforderlichen Schutzgebietsanordnungen mit Festlegung allfälliger damit verbundener Nutzungserschwernisse/-entgänge und dafür zu leistender Entschädigungen gemäß § 117 WRG; Kundmachung 12.9.2018 13.11.2018 => Beilagen
Dres Draxler GesnbR, Hüttschlag Kraftwerk Reitalpenbach - Erweiterung Wasserfassung und Rohrbruchsicherung durch Errichtung eines Seiteneinlaufes bzw. Erweiterung des Sandfanges samt Einbau einer Durchflussmessung mit Rohrbruchklappe als Rohrbruchsicherung; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Dres Draxler GesnbR, Hüttschlag Kraftwerk Reitalpenbach - Erweiterung Wasserfassung und Rohrbruchsicherung durch Errichtung eines Seiteneinlaufes bzw. Erweiterung des Sandfanges samt Einbau einer Durchflussmessung mit Rohrbruchklappe als Rohrbruchsicherung; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 17.10.2018 13.11.2018 => Beilagen
Stadtgemeinde St. Johann im Pongau, Ortskanalisation; Erweiterung der Ortskanalisation durch Errichtung von Schmutz- und Regenwasserkanälen zur Aufschließung ?Hubangerl? auf den GN Nr. 437/25, 437/26 und 808, je KG Rettenstein, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach Pongau und der Regenwässer in die Salzach; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Stadtgemeinde St. Johann im Pongau, Ortskanalisation; Erweiterung der Ortskanalisation durch Errichtung von Schmutz- und Regenwasserkanälen zur Aufschließung ?Hubangerl? auf den GN Nr. 437/25, 437/26 und 808, je KG Rettenstein, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach Pongau und der Regenwässer in die Salzach; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 5.10.2018 14.11.2018 => Beilagen
Gemeinde Pfarrwerfen, Ortskanalisation; Erweiterung der Ortskanalisation durch Kanalumlegung des Hauptsammlers 9/01 und Errichtung eines Nebensammlers auf den GN Nr. 1419/2, 111/2, 113/21, 1419/3, 111/4 und 111/6, je KG Grub, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach Pongau in die Salzach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung; Gemeinde Pfarrwerfen, Ortskanalisation; Erweiterung der Ortskanalisation durch Kanalumlegung des Hauptsammlers 9/01 und Errichtung eines Nebensammlers auf den GN Nr. 1419/2, 111/2, 113/21, 1419/3, 111/4 und 111/6, je KG Grub, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer nach Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach Pongau in die Salzach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung; Kundmachung 5.10.2018 14.11.2018 => Beilagen
Reinhalteverband Salzach Pongau; Erweiterung des Verbandsnetzes durch Umlegung des Hauptsammelkanals VS 1 samt Verlegung der beiden Schächte V3VS101428 und V3VS101423 im Zuge des Neubaus der Radwegunterführung der ÖBB bei km 65,411 bei Schwarzach, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer durch Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach Pongau in die Salzach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung Reinhalteverband Salzach Pongau; Erweiterung des Verbandsnetzes durch Umlegung des Hauptsammelkanals VS 1 samt Verlegung der beiden Schächte V3VS101428 und V3VS101423 im Zuge des Neubaus der Radwegunterführung der ÖBB bei km 65,411 bei Schwarzach, mit Einleitung der anfallenden Schmutzwässer durch Vorreinigung in der Kläranlage des RHV Salzach Pongau in die Salzach; Ansuchen um nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfungsfeststellung Kundmachung 16.10.2018 14.11.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG; "380 kV Salzburgleitung"; - Abnahmeprüfung gemäß UVP-G 2000 - Kundmachung Austrian Power Grid AG; "380 kV Salzburgleitung"; - Abnahmeprüfung gemäß UVP-G 2000 - Kundmachung Kundmachung 15.4.2011 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung; Antrag auf Genehmigung einer 380 kV-Starkstromfreileitung gemäß Bestimmungen UVP-G 2000; Durchführung eines UVP-Verfahrens Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung; Antrag auf Genehmigung einer 380 kV-Starkstromfreileitung gemäß Bestimmungen UVP-G 2000; Durchführung eines UVP-Verfahrens Edikt 28.2.2013 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung; Zeitplan Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung; Zeitplan Edikt 28.2.2013 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Umweltverträglichkeitsgutachten Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Umweltverträglichkeitsgutachten Bekanntmachung 19.12.2013 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, ergänzende Eingaben und Unterlagen Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, ergänzende Eingaben und Unterlagen Bekanntmachung 19.12.2013 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, aktualisierter Zeitplan Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, aktualisierter Zeitplan Bekanntmachung 19.12.2013 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden sowie Anberaumung einer mündlichen Verhandlung im Großverfahren Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden sowie Anberaumung einer mündlichen Verhandlung im Großverfahren Edikt 8.1.2014 31.12.2018 => Beilagen
380 kV-Salzburgleitung Abschnitt 1, Verlängerung Fertigstellungsfrist 380 kV-Salzburgleitung Abschnitt 1, Verlängerung Fertigstellungsfrist Bekanntmachung 4.4.2014 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Verhandlungsschrift über die mündliche Verhandlung vom 02. bis 05. 06. 2014 Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Verhandlungsschrift über die mündliche Verhandlung vom 02. bis 05. 06. 2014 Bekanntmachung 20.6.2014 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage der Ergänzung des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage der Ergänzung des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden Edikt 27.1.2015 31.12.2018 => Beilagen
Austria Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung - Umweltverträglichkeitsprüfung, Auflage ergänzender Eingaben der Antragstellerinnen und Auflage ergänzendes Gutachten der UVP-Behörde Austria Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung - Umweltverträglichkeitsprüfung, Auflage ergänzender Eingaben der Antragstellerinnen und Auflage ergänzendes Gutachten der UVP-Behörde Edikt 11.6.2015 31.12.2018 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Kundmachung über die Erklärung des Schlusses des Ermittlungsverfahrens Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Kundmachung über die Erklärung des Schlusses des Ermittlungsverfahrens Kundmachung 28.8.2015 31.12.2018 => Beilagen
Kundmachung der öffentlichen Auflage und der Zustellung eines Bescheides im Großverfahren betreffend das Vorhaben "380-kV-Salzburgleitung", Genehmigung der Salzburger Landesregierung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) Kundmachung der öffentlichen Auflage und der Zustellung eines Bescheides im Großverfahren betreffend das Vorhaben "380-kV-Salzburgleitung", Genehmigung der Salzburger Landesregierung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) Edikt 16.12.2015 31.12.2018 => Beilagen
§ 55I WRG 1959, Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan 2015 - NGP II 2015 § 55I WRG 1959, Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan 2015 - NGP II 2015 Kundmachung 20.9.2017 31.12.2021 => Beilagen
Seitenanfang