Suche öffentliche Bekanntmachungen
Titel: *-Eingabe vorne möglich. z.B.: "*sozial" (hinten wird automatisch mit * gesucht)
Art:
Datum von:  bis: 

Öffentliche Bekanntmachungen (Kundmachungen) durch das Amt der Landesregierung


Es wird darauf hingewiesen, dass nicht sämtliche Kundmachungen der Landesregierung oder des Landeshauptmannes als Behörde zwingend im Internet vorzunehmen sind.

Als weitere Kundmachungsformen kommen in Betracht: der Anschlag an der Amtstafel der Gemeinde oder des Amtes der Landesregierung, die Verlautbarung in der elektronischen Salzburger Landes-Zeitung (salzburg.gv.at/salzburger_landeszeitung), eine in den jeweiligen Verwaltungsvorschriften speziell vorgesehene Kundmachungsform, eine sonstige geeignete Form (§ 42 Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 - AVG), sowie die für die Verlautbarung eines Ediktes zwingend vorgesehenen Kundmachungsformen (§ 44a AVG).

Es wird auf die dauerhafte Kundmachung (der Landesregierung und des Landeshauptmannes als Behörde) an der Amtstafel des Amtes der Landesregierung verwiesen, durch welche die Kundmachung einer mündlichen Verhandlung im Internet unter www.salzburg.gv.at/bekanntmachungen als "geeignete Form der Kundmachung" iSd § 42 AVG gilt.

Seite 1  Treffer 1-18 von 18

Titel Bekanntmachungsart Veröffentlichung ab Veröffentlichung bis Beilagen
Non ferrum GmbH St.Georgen Änderung der bestehenden Abfallbehandlungsanlage auf Gst. Nr. 3556 und 3557 je KG St. Georgen durch Betrieb eines neuen Analysengerätes Verfahren nach § 37 Abs 3 AWG 2002 öffentliche Bekanntmachung Non ferrum GmbH St.Georgen Änderung der bestehenden Abfallbehandlungsanlage auf Gst. Nr. 3556 und 3557 je KG St. Georgen durch Betrieb eines neuen Analysengerätes Verfahren nach § 37 Abs 3 AWG 2002 öffentliche Bekanntmachung Bekanntmachung 27.12.2016 24.1.2017 => Beilagen
SBR - Salzburger Baumaterialienentsorgung und Recycling GmbH St. Gilgen Änderung der bestehenden Abfallbehandlungsanlage auf Gst. Nr. 977/1 und 977/20 je KG Siezenheim I durch eine neue Oberflä-chenentwässerung Verfahren nach § 37 Abs 3 AWG 2002 SBR - Salzburger Baumaterialienentsorgung und Recycling GmbH St. Gilgen Änderung der bestehenden Abfallbehandlungsanlage auf Gst. Nr. 977/1 und 977/20 je KG Siezenheim I durch eine neue Oberflä-chenentwässerung Verfahren nach § 37 Abs 3 AWG 2002 Bekanntmachung 10.1.2017 25.1.2017 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idF LGBl Nr 14/2012, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV Leitung Imlau Zwieselegg: Teilverkabelung AZ 180 (64100) ? M 4 (64130), LKZ 64130; Marktgemeindegebiet Werfen B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993, entspricht. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idF LGBl Nr 14/2012, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV Leitung Imlau Zwieselegg: Teilverkabelung AZ 180 (64100) ? M 4 (64130), LKZ 64130; Marktgemeindegebiet Werfen B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993, entspricht. Kundmachung 17.1.2017 31.1.2017 => Beilagen
Rohrdorfer Transportbeton Beteiligungen GmbH, Eiberger Bundesstraße, 6330 Kufstein; Errichtung eines Nutzwasserbrunnens auf GP 3240, KG Henndorf; 3-stufiger Pumpversuches zur Beurteilung der Grundwasserergiebigkeit gemäß § 56 WRG (Gesamtentnahme 3456,0 m³); Wasserrechtliche Bewilligung Rohrdorfer Transportbeton Beteiligungen GmbH, Eiberger Bundesstraße, 6330 Kufstein; Errichtung eines Nutzwasserbrunnens auf GP 3240, KG Henndorf; 3-stufiger Pumpversuches zur Beurteilung der Grundwasserergiebigkeit gemäß § 56 WRG (Gesamtentnahme 3456,0 m³); Wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 16.1.2017 1.2.2017 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idF LGBl Nr 14/2012, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH: a) 10 kV Einbau-Trafostation Obertauern Seekarspitzbahn, OZ 0650; b) 10 kV Kabeleinschleifung Obertauern Seekarspitzbahn, LKZ 07031; c) 10 kV Einbau Trafostation Obertauern Seekarhaus, OZ 0616; d) 10 kV Kabeleinbindung Obertauern Seekarhaus, LKZ 07031; e) 10 kV Trafostation Obertauern Kringsalm Lagerhalle, OZ 0657; f) 10 kV Kabeleinbindung Obertauern Kringsalm Lagerhalle, LKZ 07031; Gemeindegebiet Untertauern B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993, entsprechen. A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idF LGBl Nr 14/2012, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH: a) 10 kV Einbau-Trafostation Obertauern Seekarspitzbahn, OZ 0650; b) 10 kV Kabeleinschleifung Obertauern Seekarspitzbahn, LKZ 07031; c) 10 kV Einbau Trafostation Obertauern Seekarhaus, OZ 0616; d) 10 kV Kabeleinbindung Obertauern Seekarhaus, LKZ 07031; e) 10 kV Trafostation Obertauern Kringsalm Lagerhalle, OZ 0657; f) 10 kV Kabeleinbindung Obertauern Kringsalm Lagerhalle, LKZ 07031; Gemeindegebiet Untertauern B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993, entsprechen. Kundmachung 17.1.2017 1.2.2017 => Beilagen
In der Angelegenheit: A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idF LGBl Nr 14/2012, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH: a) 30 kV Trafostation Henndorf SSt Neu, OZ 1001; b) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Bergstraße; c) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Bräu; d) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Mosergasse; e) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Betriebsstation Nord; Gemeindegebiet Henndorf B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993, entsprechen, findet In der Angelegenheit: A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl Nr 75/1999 idF LGBl Nr 14/2012, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH: a) 30 kV Trafostation Henndorf SSt Neu, OZ 1001; b) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Bergstraße; c) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Bräu; d) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Mosergasse; e) 30 kV Kabeleinbindung Henndorf SSt Neu ? Henndorf Betriebsstation Nord; Gemeindegebiet Henndorf B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993, entsprechen, findet Kundmachung 23.1.2017 7.2.2017 => Beilagen
In der Angelegenheit: Wassergenossenschaft Nußdorf am Haunsberg; Gemeinde Nußdorf; WVA - Quellfassungen (Kletzlberg ? Quelle, Gautsch-Quelle, Brunner ? Furtner-Quellen, Molkerei-Quellen I und II, Molkerei-Quelle III alias Kreuzberg-Quelle), Kaltenaigen ? Quellen Nord ? Ost und Süd; Anpassung des Schutzgebietes sowie der Auflagen; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung In der Angelegenheit: Wassergenossenschaft Nußdorf am Haunsberg; Gemeinde Nußdorf; WVA - Quellfassungen (Kletzlberg ? Quelle, Gautsch-Quelle, Brunner ? Furtner-Quellen, Molkerei-Quellen I und II, Molkerei-Quelle III alias Kreuzberg-Quelle), Kaltenaigen ? Quellen Nord ? Ost und Süd; Anpassung des Schutzgebietes sowie der Auflagen; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung Kundmachung 23.1.2017 8.2.2017 => Beilagen
In der Angelegenheit: Wassergenossenschaft Nußdorf am Haunsberg; Gemeinde Nußdorf; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung für 1. Die Errichtung von zwei UV Desinfektionsanlagen für die Quellgruppen Kaltenaigen und Furtner/Gautsch im Hochbehälter 1 2. Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgungssicherheit am Wasserleitungsnetz (Druckminderungsschacht, Druckleitung) 3. Durchführung von Dauerpumpversuchern aus den bereits errichteten Versuchsbrunnen auf den Grundstücken 3415 und 3302, je KG Nußdorf, In der Angelegenheit: Wassergenossenschaft Nußdorf am Haunsberg; Gemeinde Nußdorf; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung für 1. Die Errichtung von zwei UV Desinfektionsanlagen für die Quellgruppen Kaltenaigen und Furtner/Gautsch im Hochbehälter 1 2. Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgungssicherheit am Wasserleitungsnetz (Druckminderungsschacht, Druckleitung) 3. Durchführung von Dauerpumpversuchern aus den bereits errichteten Versuchsbrunnen auf den Grundstücken 3415 und 3302, je KG Nußdorf, Kundmachung 23.1.2017 8.2.2017 => Beilagen
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idF LGBl. Nr. 14/2012, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH: a) 10 kV-Trafostation Akademiestraße 25; b) 10 kV Kabeleinbindung; Stadtgemeindegebiet Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993, entsprechen, findet A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 ? LEG, LGBl. Nr. 75/1999 idF LGBl. Nr. 14/2012, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH: a) 10 kV-Trafostation Akademiestraße 25; b) 10 kV Kabeleinbindung; Stadtgemeindegebiet Salzburg B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl. Nr. 106/1993, entsprechen, findet Kundmachung 23.1.2017 8.2.2017 => Beilagen
Markus Kaufmann, Kaprun; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung einer Grundwasserwärmepumpenanlage auf Gp. 902/2, KG 57310 Kaprun Markus Kaufmann, Kaprun; Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung einer Grundwasserwärmepumpenanlage auf Gp. 902/2, KG 57310 Kaprun Kundmachung 12.1.2017 9.2.2017 => Beilagen
Weickl Erdbau GmbH Hallein Ansuchen nach § 37 AWG 2002 betreffend die Änderung der bestehenden Abfallbehandlungsanlage auf Gst. Nr. 466/5 KG Hallein durch verschiedene Maßnahmen Weickl Erdbau GmbH Hallein Ansuchen nach § 37 AWG 2002 betreffend die Änderung der bestehenden Abfallbehandlungsanlage auf Gst. Nr. 466/5 KG Hallein durch verschiedene Maßnahmen Bekanntmachung 12.1.2017 10.2.2017 => Beilagen
Stadtgemeinde Seekirchen; Ortskanalisation (Schmutzwasserkanalisation); Überprüfung der mit Bescheid der Landeshauptfrau vom 12.11.2013, Zl 20401-1/2232/1073-2013, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung betreffend den Neubau und die Verlegung des Freispiegelkanals, den Neubau des (Abwasser-) Pumpwerkes im Bereich der Uferstrasse sowie die Verlängerung der Pumpdruckleitung vom Pumpwerk Schwanenring (Bereich ?Seemoos II?) auf die konsensgemäße Ausführung hin; allfällige nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung hinsichtlich der vom bewilligten Projekt erfolgten Abänderungen; Ansuchen um Überprüfungsfeststellung gemäß § 121 WRG Stadtgemeinde Seekirchen; Ortskanalisation (Schmutzwasserkanalisation); Überprüfung der mit Bescheid der Landeshauptfrau vom 12.11.2013, Zl 20401-1/2232/1073-2013, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung betreffend den Neubau und die Verlegung des Freispiegelkanals, den Neubau des (Abwasser-) Pumpwerkes im Bereich der Uferstrasse sowie die Verlängerung der Pumpdruckleitung vom Pumpwerk Schwanenring (Bereich ?Seemoos II?) auf die konsensgemäße Ausführung hin; allfällige nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung hinsichtlich der vom bewilligten Projekt erfolgten Abänderungen; Ansuchen um Überprüfungsfeststellung gemäß § 121 WRG Kundmachung 23.1.2017 21.2.2017 => Beilagen
Gemeinde Bad Vigaun ? Ortskanalisation Erweiterungs- und Umlegungsmaßnahmen in den Bereichen Kurzentrum, Trattenweg, Samhof-straße, Weißenbacher / Lackner, Höring / Weißenbacher und in der KG Vigaun GN 651/3. Ableitung der Schmutzwässer in die Anlagen des Reinhalteverbandes Tennengau Nord und Wei-terleitung in die Kläranlage Siggerwiesen mit Einleitung der gereinigten Wässer in die Salzach. nachträgliches wasserrechtliches Bewilligungs- und Überprüfungsverfahren Gemeinde Bad Vigaun ? Ortskanalisation Erweiterungs- und Umlegungsmaßnahmen in den Bereichen Kurzentrum, Trattenweg, Samhof-straße, Weißenbacher / Lackner, Höring / Weißenbacher und in der KG Vigaun GN 651/3. Ableitung der Schmutzwässer in die Anlagen des Reinhalteverbandes Tennengau Nord und Wei-terleitung in die Kläranlage Siggerwiesen mit Einleitung der gereinigten Wässer in die Salzach. nachträgliches wasserrechtliches Bewilligungs- und Überprüfungsverfahren Kundmachung 18.1.2017 14.3.2017 => Beilagen
Gemeinde Krispl ? Ortskanalisation Erweiterung der Schmutzwasserkanalisation in den Bereichen Oberlandl / Spielbergstraße und Ab-leitung der Wässer in die Anlagen des Reinhalteverbandes Tennengau Nord und Weiterleitung der Abwässer in die Kläranlage Siggerwiesen mit Einleitung der gereinigten Wässer in die Salzach nachträgliches wasserrechtliches Bewilligungs- und Überprüfungsverfahren Gemeinde Krispl ? Ortskanalisation Erweiterung der Schmutzwasserkanalisation in den Bereichen Oberlandl / Spielbergstraße und Ab-leitung der Wässer in die Anlagen des Reinhalteverbandes Tennengau Nord und Weiterleitung der Abwässer in die Kläranlage Siggerwiesen mit Einleitung der gereinigten Wässer in die Salzach nachträgliches wasserrechtliches Bewilligungs- und Überprüfungsverfahren Kundmachung 23.1.2017 14.3.2017 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Verhandlungsschrift über die mündliche Verhandlung vom 02. bis 05. 06. 2014 Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Verhandlungsschrift über die mündliche Verhandlung vom 02. bis 05. 06. 2014 Bekanntmachung 20.6.2014 30.6.2017 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden sowie Anberaumung einer mündlichen Verhandlung im Großverfahren Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden sowie Anberaumung einer mündlichen Verhandlung im Großverfahren Edikt 8.1.2014 31.12.2017 => Beilagen
Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage der Ergänzung des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden Austrian Power Grid AG, 380-kV-Salzburgleitung, Edikt über die Auflage der Ergänzung des Umweltverträglichkeitsgutachtens und bestimmter, von den Antragstellerinnen vorgelegter Eingaben und Urkunden Edikt 27.1.2015 31.12.2017 => Beilagen
Kundmachung der öffentlichen Auflage und der Zustellung eines Bescheides im Großverfahren betreffend das Vorhaben "380-kV-Salzburgleitung", Genehmigung der Salzburger Landesregierung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) Kundmachung der öffentlichen Auflage und der Zustellung eines Bescheides im Großverfahren betreffend das Vorhaben "380-kV-Salzburgleitung", Genehmigung der Salzburger Landesregierung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) Edikt 16.12.2015 31.12.2017 => Beilagen
Seitenanfang