Stiftungen und Fonds

(mit gemeinnützigen oder mildtätigen Aufgaben)

Stiftungen (im Sinne des Salzburger Stiftungs- und Fondsgesetzes sowie nach dem Bundesstiftungs- und Fondsgesetz) sind durch Anordnung des Stifters dauernd gewidmete Vermögen mit Rechtspersönlichkeit, deren Erträgnisse der Erfüllung gemeinnütziger oder mildtätiger Zwecke dienen.
Fonds im Sinne des Salzburger Stiftungs- und Fondsgesetzes sowie nach dem Bundesstiftungs- und Fondsgesetz sind durch Anordnung des Gründers nicht auf Dauer gewidmete Vermögen mit Rechtspersönlichkeit, die der Erfüllung gemeinnütziger oder mildtätiger Zwecke dienen.
Je nach Interessensbereich der Stiftung oder des Fonds wird zwischen Landes- und Bundes-Stiftungen oder -Fonds unterschieden.

Stiftungen und Fonds nach dem Salzburger Stiftungs- und Fondsgesetz

Die Landesregierung führt über alle Stiftungen und Fonds, die den Bestimmungen des Salzburger Stiftungs- und Fondsgesetz unterliegen, ein Register und erteilt auf Ansuchen Auskünfte über die im Register enthaltenen Angaben. In das Register kann jedermann Einsicht nehmen und Abschriften und Auszüge von den Eintragungen verlangen.
 Abteilung 8: Finanz- und Vermögensverwaltung

Stiftungen und Fonds nach dem Bundes-Stiftungs- und Fondsgesetz 2015 - BStFG 2015

Der Bundesminister für Inneres hat für alle Stiftungen und Fonds, die den Bestimmungen Bundes-Stiftungs- und Fondsgesetzes 2015 unterliegen, ein Stiftungs- und Fondsregister zu führen und Auskünfte über die im Stiftungs- und Fondsregister enthaltenen Angaben zu erteilen. Gegen Nachweis der Identität kann jedermann in das Stiftungs- und Fondsregister Einsicht nehmen sowie Abschriften und Auszüge von den Eintragungen und Urkunden verlangen. Der Bundesminister für Inneres hat den aktuellen Stand des Namens, des Sitzes und der Adresse der Stiftung oder des Fonds sowie die Namen der Vertretungsorgane in einem elektronischen, öffentlichen Verzeichnis einsehbar zu machen.
 Bundes-Stiftungs- und Fondsregister BMI


Rechtsgrundlagen:



Name Land/Bund Stiftung/Fonds