Drei Tage von vier Testtagen in Bildern

Berichte und Fotos aus den Bezirken und Gemeinden
Salzburger Landeskorrespondenz, 13. December 2020

(LK)  Mit den heutigen Corona-Massentests im Flachgau, Tennengau und Pongau geht der dritte von vier Tagen zu Ende. Morgen Montag folgen vorerst abschließend die Testmöglichkeiten in den sozialen Einrichtungen.

„Dass alle 119 Gemeinden bei der Planung miteinbezogen wurden, war unser Erfolgskonzept. Wir haben aus der Bevölkerung sehr viele Rückmeldungen zur guten Organisation und freuen uns über jeden der testen gekommen ist“, sagt der Leiter des Katastrophenschutzes im Land Salzburg, Markus Kurcz. Bei ihm im Einsatzstab des Landes laufen dieses Wochenende alle Fäden zusammen.

Drei der vier Tage in Bildern

In insgesamt 377 Testlokalen mit über 1.000 Teststraßen konnten in den letzten drei Tagen alle Salzburgerinnen und Salzburger die Möglichkeit nutzen, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Nicht nur um über eine unentdeckte Infektion Bescheid zu wissen, sondern auch aktiv an der Eindämmung der Coronapandemie mitzuwirken. Die Redakteure und Fotografen des Landes Salzburg waren in den Gemeinden unterwegs und haben den großen Zusammenhalt über Organisations- und Parteigrenzen hinaus festgehalten.

Alle bisherigen Meldungen im Überblick

LK_201213_20 (bk/mel)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum